33 Grad und es ist erst Oktober!

Die letzten Tage waren ziemlich heiß, und dass, obwohl der Frühling grade erst anfängt! Am Donnerstag hatten wir 31 und gestern sogar 33 Grad! Donnerstags war ich deswegen in meiner Mittagspause im Tidal Swimmingpool schwimmen. Ich bin 20 Bahnen geschwommen und laut Google Maps und Bing sind das jeweils 30 Meter, aber ich glaube das kann nicht ganz sein :D Das Wasser war wirklich kalt, aber es war ganz angenehm ;) Und jetzt freu ich mich auch endlich darüber, dass es in den Häusern hier so kühl ist, als ich hier angekommen bin, hab ich nämlich immer total gefroren :D

Am Freitag war ich morgens mit den beiden Kleinen am Strand, ohne die Eltern! Es waren noch drei Mütter mit ihren Kindern dabei, die ich alle schon von Katyas Kindergeburstag kannte und die die Kinder auch kennen ;) Aber trotzdem, eine ziemlich große Verantwortung mit so zwei kleinen Kindern am Strand! Vor allem, wo der Vater mir vorher noch gesagt hat, ich soll bitte mit den Felsbecken aufpassen, weil da kleine Oktopusse unter den Felsen leben, deren Gift tödlich ist!

Das warme Wetter hat aber auch noch ganz andere Vorzüge :D Hier in Manly sind alle sportlich unterwegs, alle Welt ist am Joggen, Walken, Surfen, Kajak oder Standup-Paddelboard fahren. Und anders als in der City und im restlichen Australien, haben die meisten hier auch echt super gute Figuren. Und bei heißem Wetter läuft die Jugend hier nur in Badeshorts und Bikini über den Corso (Manly's Fußgängerzone). Sixpacks so weit das Auge reicht :)

Ich schließ die beiden Kleinen jeden Tag mehr ins Herz! Und anscheinend geht es ihnen genauso :) Katya saß am Mittwoch und am Donnerstag ewig auf meinem Arm und hat sich an mich gekuschelt und Polya hat am Donnerstag beim Abendessen sogar  zu ihren Eltern gesagt: "Thank you that Leonie is here, I love her!" :3

♥ leo.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0